Milo Matthews

Popkultur // Artikel vom 11.03.2017

Mit Drumcomputer, Effektgeräten und Loops kreiert der Hawaiianer seine One-Man-Show, in der er Jazz, Blues, Rock, Pop, Funk und Folk auf ganz eigene Art mixt. 

Jetzt gibt der in Boston geborene Weltmusiker Milo Matthews ein „New Bat“-Konzert in der Neuen Fledermaus von Ondine Dietz und Jean-Michel Dejasmin - vor allen anderen Locations wie dem Kohi oder der Stadtmitte, wo er im April auftritt.

Seine Verbundenheit zur Karlsruher Kunstszene drückt Matthews an diesem Performance-Abend auch in einem Artist Talk aus, berichtet dabei von seinen Projekten und Tourneen, von seiner Arbeit als Aktivist für Umwelt und Menschenrechte und lässt anschließend als Bass Wizzard seinen unvergleichlichen Vibe wirken! Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. -pat

Sa, 11.3., 19 Uhr, Die Neue Fledermaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.