Mo’Blow

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Das Mo’Blow-Debüt „For Those About To Funk“ produzierte kein Geringerer als Nils Landgren.

Und er ließ es sich nicht nehmen, auch selbst drauf mitzuspielen – nebst einer Namensschar von Magnus Lindgren bis Torsten Goods. Auch an „Gimme The Boots“, die aktuelle Platte der Jazzfunker, legte Landgren Hand an; Gastmusiker gibt es hier aber keine.

Der funkige Vierer zeigt dezidiert, zu was er sich in den letzten gut zehn Jahren entwickelt hat: einer kompakten Einheit, die dem Sound der 70er ein zeitgenössisches Update verpasst – slappend, groovig, anspruchsvoll. -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …