Om

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Unter Stoner-Doom-Freunden genießen Sleep mit ihrem monolithischen (einstündigen!) „Dopesmoker“ bis heute Kultstatus.

Frontmann Al Cisneros und der mittlerweile durch Emil Amos ersetzte Drummer Chris Hakius gründeten 2003 nach sechsjähriger Pause ihre experimentelle Stoner-/Psychedelic-Rock-Band Om. Live ergänzt Robert Lowe (Perkussion/Keyboard) das dröhnende Duo. -pat

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.