Om

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Unter Stoner-Doom-Freunden genießen Sleep mit ihrem monolithischen (einstündigen!) „Dopesmoker“ bis heute Kultstatus.

Frontmann Al Cisneros und der mittlerweile durch Emil Amos ersetzte Drummer Chris Hakius gründeten 2003 nach sechsjähriger Pause ihre experimentelle Stoner-/Psychedelic-Rock-Band Om. Live ergänzt Robert Lowe (Perkussion/Keyboard) das dröhnende Duo. -pat

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.