Molly Gene One Whoaman Band

Popkultur // Artikel vom 22.05.2016

Wenn diese One-Woman-Stampede erst einmal losbricht, gibt’s kein Halten mehr!

Und für den vom Delta Blues inspirierten Trash-Sound mit Rock- und Metal-Anleihen benötigt Molly Gene nicht mehr als ihre rauchige Whiskystimme, die rote verzerrte Bottleneck-Gitarre und das breitbeinig bediente Fußschlagzeug. Dass das so gar nicht ladylike scheinende Cowgirl aus Missouri obendrein noch als Augenweide durchgeht, macht die Sache umso reizvoller. -pat

So, 22.5., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL