Molly Gene One Whoaman Band

Popkultur // Artikel vom 07.06.2018

Die „One Whoaman Band“ Molly Gene zeigt einmal mehr, dass sie für ihren Blues-inspirierten Trash mit Rock- und Metal-Anleihen nicht mehr als eine rauchige Whiskystimme, die rote verzerrte Bottleneck-Gitarre und das breitbeinig bediente Fußschlagzeug braucht.

Support: die Doom-Blueser Freight Train Rabbit Killer. -pat

Do, 7.6., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.