Monsters Of Liedermaching & Living Theory

Popkultur // Artikel vom 26.04.2018

Seit ihren „6 Richtigen“ von 2004 kamen die Monsters mit Livemitschnitten prima hin.

Schließlich besteht das im kollegialen Halbkreis von sechs losen Mundwerken mit fünf Akustikgitarren vorgetragene Repertoire zum Großteil aus dem Einzelklampferdasein der Liedermacher Rüdiger Bierhorst & Co. Nach 14 Jahren wurde die erste Studio-CD „Für alle“ eingespielt, mit der’s jetzt auf Sitzpogo-Party geht.

Tags drauf lässt die italienische Tribute-Band Living Theory Erinnerungen an Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington lebendig werden.

INKA verlost zum Monsters-Konzert im Substage 2 x 2 Tickets sowie zweimal „Für alle“ auf CD. Teilnahme per E-Mail bis Di, 24.4. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Sitzpogo“. -pat

Monsters: Do, 26.4., 20 Uhr; Living Theory: Fr, 27.4., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.