Monsters Of Liedermaching & Living Theory

Popkultur // Artikel vom 26.04.2018

Monsters Of Liedermaching

Seit ihren „6 Richtigen“ von 2004 kamen die Monsters mit Livemitschnitten prima hin.

Schließlich besteht das im kollegialen Halbkreis von sechs losen Mundwerken mit fünf Akustikgitarren vorgetragene Repertoire zum Großteil aus dem Einzelklampferdasein der Liedermacher Rüdiger Bierhorst & Co. Nach 14 Jahren wurde die erste Studio-CD „Für alle“ eingespielt, mit der’s jetzt auf Sitzpogo-Party geht.

Tags drauf lässt die italienische Tribute-Band Living Theory Erinnerungen an Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington lebendig werden.

INKA verlost zum Monsters-Konzert im Substage 2 x 2 Tickets sowie zweimal „Für alle“ auf CD. Teilnahme per E-Mail bis Di, 24.4. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Sitzpogo“. -pat

Monsters: Do, 26.4., 20 Uhr; Living Theory: Fr, 27.4., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.