Moojah

Popkultur // Artikel vom 22.04.2010

Diese Songs sind musikgewordener Sonnenschein.

Völlig entspannt groovt die Band um Sängerin Marie Fofana und Bassist Jörn Masuch durch Pop, Soul, Reggae und Weltmusik. Das Ergebnis wirkt chillig, aber nicht seicht, modern, ohne steril zu sein.

Wenn alles klappt, werden Moojah mit ihrem „Global Village Soul“ auch beim „Fest“ 2010 live zu sehen sein. Um die Wartezeit auf den Sommer zu verkürzen, gibt es aber zunächst ein Indoor-Gastspiel. Wir freuen uns! -er
 

Do, 22.4., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario
www.kulturzentrum-tempel.de
www.moojahmusic.com
www.myspace.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




The Atomic Bitchwax & The Real McKenzies

Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2018

Aus zwei Dritteln Monster Magnet besteht dieses „Super Stoner Rock“-Trio.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...