Motrip

Popkultur // Artikel vom 05.02.2016

Drei Jahre nach seinem Debüt „Embryo“, das Mohamed El Moussaoui binnen kürzester Zeit von der Hip-Hop-Hoffnung zum geachteten Rapper gemacht hat, legt der Aachener endlich nach.

Auf dem Juni-Release „Mama“ glänzt Motrip wieder mit verschachtelten, leichtfüßig vorgetragenen Reimstafetten, verpackt seine Geschichten in schöne Sprachbilder und findet die dazu passenden Beats und Featuregäste wie Sido, Haftbefehl oder Samy Deluxe. Bühnenbeistand gibt’s von den Rap-Kollegen Ali As und Joka. -pat

Fr, 5.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe !!!ausverkauft!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...