New Format Poetry

Popkultur // Artikel vom 08.03.2007

Gemeinsam mit dem Heidelberger Label phazz-a-delic bringt der Tempel erneut eine ungewöhnliche und spannende Poetry-Musik-Show auf die Bühne.

Die Schauspielerin, Wortartistin und Dada-Performerin Daniela Pöllmann (Foto) inszeniert Texte aus Pierre Griparis "Kleinem Idiotenführer durch die Hölle", live begleitet vom Saxophonisten Olaf Schönborn und Labelchef Haluk Peters am DJ-Pult mit Klangflächen, Samples und Loops. -rw

Fr, 16.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel/Scenario

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.