Nice Brazil & Franco Petrocca

Popkultur // Artikel vom 30.03.2012

Die Sängerin aus Sao Paulo hat mit ihrem Tributdebüt „Meu Caminho“ und Interpretationen von Jazz-Standards, Latin- und Samba-Titeln sowie Musica Popular Brasileira Bossa-Nova- wie Jazz-Liebhaber gleichermaßen bezirzt.

An der Seite des ebenfalls im Schwabenland heimischen italienischen Gitarristen Franco Petrocca ist nun die CD „Arcobaleno“ erschienen, eine wieder mit reichlich südamerikanischem Timbre eingesungene Melange aus Bossa Nova, Latin-Jazz, Samba und eigenen Stücken. Live begleitet Karo Höfler am Akustikbass. -pat

Fr, 30.3., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...