Nice Brazil & Franco Petrocca

Popkultur // Artikel vom 30.03.2012

Die Sängerin aus Sao Paulo hat mit ihrem Tributdebüt „Meu Caminho“ und Interpretationen von Jazz-Standards, Latin- und Samba-Titeln sowie Musica Popular Brasileira Bossa-Nova- wie Jazz-Liebhaber gleichermaßen bezirzt.

An der Seite des ebenfalls im Schwabenland heimischen italienischen Gitarristen Franco Petrocca ist nun die CD „Arcobaleno“ erschienen, eine wieder mit reichlich südamerikanischem Timbre eingesungene Melange aus Bossa Nova, Latin-Jazz, Samba und eigenen Stücken. Live begleitet Karo Höfler am Akustikbass. -pat

Fr, 30.3., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.