Nightmoves

Popkultur // Artikel vom 27.10.2008

Der Jazz-Trompeter Thomas Siffling ist nicht nur ein produktiver Musiker.

Als Label- und Agenturchef veranstaltet er auch in der neuen Spielzeit die äußerst erfolgreiche Reihe „Nightmoves“ am Nationaltheater Mannheim. Jeden zweiten Montag lädt Siffling hierfür Interpreten und Bands der deutschen Jazzszene ein.

Den Auftakt macht das Trio um den Heidelberger Vibraphonisten Fritz Hartschuh mit „African Dream“ (27.10.), gefolgt von modernem Swing Jazz mit Oliver Strauchs Groovin High (10.11.). -er


ab 27.10. jeden zweiten Montag, 20.30 Uhr, Theatercafé Nationaltheater Mannheim
www.nationaltheater-mannheim.de
www.thomassiffling.com
www.myspace.com/thomassiffling

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL