Nightmoves

Popkultur // Artikel vom 27.10.2008

Der Jazz-Trompeter Thomas Siffling ist nicht nur ein produktiver Musiker.

Als Label- und Agenturchef veranstaltet er auch in der neuen Spielzeit die äußerst erfolgreiche Reihe „Nightmoves“ am Nationaltheater Mannheim. Jeden zweiten Montag lädt Siffling hierfür Interpreten und Bands der deutschen Jazzszene ein.

Den Auftakt macht das Trio um den Heidelberger Vibraphonisten Fritz Hartschuh mit „African Dream“ (27.10.), gefolgt von modernem Swing Jazz mit Oliver Strauchs Groovin High (10.11.). -er


ab 27.10. jeden zweiten Montag, 20.30 Uhr, Theatercafé Nationaltheater Mannheim
www.nationaltheater-mannheim.de
www.thomassiffling.com
www.myspace.com/thomassiffling

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.