No Sugar, No Cream

Popkultur // Artikel vom 09.05.2015

Eben gab das Karlsruher Americana-Quartett im Kohi noch eines seiner seltenen Konzerte.

Und steht keine zwei Monate später schon wieder auf der Bühne, um die Songs der neuen CD „Years“ vorzustellen. Den mit Picking Guitar, Geige, Wechselbass und Train Beat hantierenden Sound von Pete Jay Funk (Gesang/Akustikgitarre), Heike Wendelin (Gesang/Violine/Mandoline), Andreas Jüttner (Bass) und Frank Schaeffner (Schlagzeug) ergänzen Gastmusiker wie Indie-Rock-Größe Chris Cacavas (Piano), auf die man sich auch beim Release-Konzert von No Sugar, No Cream freuen darf. -pat

Sa, 9.5., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.