Noa

Popkultur // Artikel vom 15.11.2012

Israels bekannteste Sängerin interpretiert traditionelle jemenitische Volksweisen genauso authentisch wie neapolitanische Kanzone-Klassiker oder Jazz-Standards.

Bei ihren Eigenkompositionen hört man Inspirationen der Singer/Songwriter der 60er Jahre wie Paul Simon oder Joni Mitchell heraus. Auf Tour begleitet sie das Solis String Quartet und ihr langjähriger musikalischer Begleiter, Gitarrist Gil Dor. -pat

Do, 15.11., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.