Notreally Bluesband

Popkultur // Artikel vom 20.09.2018

Auch wenn es diese jungen Wilden 2016 als einziger Newcomer auf die Bühne des international besetzten „Berlin Blues Festival“ geschafft haben, kommt das Hauptstadt-Trio wie es die Etikette erahnen lässt, tatsächlich fast ohne Blues-Nummern aus.

Auf dem Set der Notreally Bluesband stehen beim Dorfschänken-Saisonauftakt nach der Sommerpause Good-Old-Times-Rock’n’Roll und Southern Rock mit unverkennbarer Nähe zum Punk, teils selbstkomponiert und gespickt mit modern interpretierten Klassikern von ZZ Top, Eric Clapton oder Johnny Winter. -pat

Do, 20.9., 20 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.