Notreally Bluesband

Popkultur // Artikel vom 20.09.2018

Auch wenn es diese jungen Wilden 2016 als einziger Newcomer auf die Bühne des international besetzten „Berlin Blues Festival“ geschafft haben, kommt das Hauptstadt-Trio wie es die Etikette erahnen lässt, tatsächlich fast ohne Blues-Nummern aus.

Auf dem Set der Notreally Bluesband stehen beim Dorfschänken-Saisonauftakt nach der Sommerpause Good-Old-Times-Rock’n’Roll und Southern Rock mit unverkennbarer Nähe zum Punk, teils selbstkomponiert und gespickt mit modern interpretierten Klassikern von ZZ Top, Eric Clapton oder Johnny Winter. -pat

Do, 20.9., 20 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.





Popkultur // Tagestipp vom 22.05.2020

Das Jubez ist per Stream zu Gast beim Jazzclub, der mindestens jeden Montag aus seinen im Umbau befindlichen neuen Räumen im ehemaligen Kurbel-Kino sendet.