Noura Mint Seymali

Popkultur // Artikel vom 19.10.2016

Sängerin Noura Mint Seymali stammt aus einer populären maurischen Griotfamilie und wuchs mit den Klängen der Sahara, des Maghreb und Westafrikas auf.

In ihrer früh begonnenen Karriere arbeitete sie schon mit Tinariwen, Bassekou Kouyaté oder Baba Maal, vor zwei Jahren schnellte ihr internationales Debütalbum „Tzenni“ in die Weltmusik-Charts. Nach Festivalauftritten kommt sie nun mit ihrer Band erstmals auf ausgiebige Tour nach Europa und spielt dabei auch ein „World Top 7“-Konzert im Tollhaus (Eintritt: sieben Euro).

Mi, 19.10., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.