Olli Roth

Popkultur // Artikel vom 17.06.2016

„Let The Music Do The talking“ ist das neue Programm von Singer/Songwriter und Gitarrist Olli Roth überschrieben.

Eine schöne Gelegenheit, den neuen Rüppurrer Kulturraum bei einem Mix aus Balladen, Uptemposongs oder auch mal Swampgrooves kennenzulernen.

Mit fast 200 Gigs pro Jahr ist Roth einer der bestgebuchten und vielseitigsten deutschen Sänger. Er stand mit Größen wie Bobby Kimball von Toto oder den Hooters zusammen auf der Bühne und spielt neben eigenen Tracks auch Lieblingssongs aus den 70er bis 90er Jahren.

Fr, 17.6., 19 Uhr, Facettenreich, Rastatter Str. 66, Karslruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Der Pianist Alexander von Schlippenbach zählt mit seinen kongenialen Begleitern zu den besten Vertretern der improvisierten Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Das Mastermind der Go-Betweens hat sein zweites Soloalbum vorgelegt.





Popkultur // Tagestipp vom 09.12.2019

Swing war eigentlich die Tanzmusik der 1920er Jahre, erfreut sich aber noch heute großer Beliebtheit.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

Immer wieder schön.