Orquesta de Senoritas

Popkultur // Artikel vom 28.06.2015

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es viele von ihrer Art.

Heute ist das Orquesta de Senoritas eine Orchidee in der Konzertlandschaft, Damenorchester sind nicht mehr en vogue .Grund genug für Briseida Alejo Ortega, Julia Testa (Violine), Irmgard Münchgesang (Viola), Lucia Coggiola (Bandoneón), Yanina Bolognese (Klavier) und Julia Martínez (Kontrabass), den Geist der alten Zeiten ins Heute zu transportieren.

Mit ihrem Auftritt bei „Tangata“ eröffnen die Damen zugleich die neue halbjährliche Reihe im Tempel – die ist gleichzeitig Konzert und Milonga, mit Livemusik und DJs, gedacht zum Zuhören und Tanzen. Vamos! -fd

So, 28.6., 18 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...