Pascow

Popkultur // Artikel vom 12.06.2015

Sie sind seit mehr als 16 Jahren das Sinnbild der wütenden Dorfpunks.

Doch Pascow aus dem pfälzischen Gimbweiler können nicht nur bissige, sondern auch smarte Nummern schreiben: Wer die Tour zum 2014er Release „Diene der Party“ verpasst hat, kann sich nun nochmals live überzeugen, dass der Vierer um Sänger und Gitarrist Alex Pascow beim fast ausverkauften Nachholdate ebenso den geneigten Kraftklub-Hörer auf die Tanzfläche zieht. Support: Lygo. -pat

Fr, 12.6., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Mit dem Mixtape „Auf dem Weg Richtung Sonne“ machte sich der „Zapata Soundz“-MC 2012 seinen Namen in der Reggae-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.