Pascow

Popkultur // Artikel vom 12.06.2015

Sie sind seit mehr als 16 Jahren das Sinnbild der wütenden Dorfpunks.

Doch Pascow aus dem pfälzischen Gimbweiler können nicht nur bissige, sondern auch smarte Nummern schreiben: Wer die Tour zum 2014er Release „Diene der Party“ verpasst hat, kann sich nun nochmals live überzeugen, dass der Vierer um Sänger und Gitarrist Alex Pascow beim fast ausverkauften Nachholdate ebenso den geneigten Kraftklub-Hörer auf die Tanzfläche zieht. Support: Lygo. -pat

Fr, 12.6., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.