Paucker in Rastatt und Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 01.10.2010

Seine verorgelten Pressebilder und auch der Titel seines Debütalbums „Miserable Junkie“ lassen leicht vergessen, dass Paucker eine tolle musikalische Vita hat.

Der in Stuttgart geborene Berliner ist ein exquisiter Multiinstrumentalist, der bei den Indie-Jazzern „Triband“ für die stilprägenden Schwurbel-Synthies und Garagen-Gitarren sorgt, bei Thomas D und Joy Denalane ist er Basser und liefert die Background-Vocals. Mit seiner eigenen Band serviert er kantige, ehrliche Texte und einen Stilmix aus 60s-Beat, Psychedelic Rock, Indie und Electro. -rw


Fr, 1.10., 20.30 Uhr, Schnick-Schnack, Rastatt-Niederbühl; Sa, 2.10., Club Die Stadtmitte, Karlsruhe
www.paucker.net
www.myspace.com/paucker

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.