Pete Bull & The School Of Hard Knocks

Popkultur // Artikel vom 19.04.2008

Was machen Rock'n'Roller wenn sie wider erwarten alt werden? Richtig, Country!

Genau das haben sich Pete Bull & Kollegen auch gesagt. "Ein weiterer Vorteil ist, dass man die alten Poser-Cowboystiefel nicht wegzuwerfen braucht", erklärt Drummer Lars Nippa. Trotzdem, mit Ballermann-Country à la Boss Hoss haben Pete Bull & The School Of Hard Knocks wenig am Hut: "Natürlich gibt's auch paar lustige Lieder – sogar mit deutschen Texten – über Schnaps, Autos, Frauen und ähnliche Probleme, aber vornehmlich handeln unsere Songs von Einsamkeit, gebrochenen Herzen, verlorener Jugend, vertanen Chancen, Fußball und ähnlich lebensrelevanten Themen", gibt Pete zu Protokoll.

Diesen Monat reitet die School gleich zweimal in erlauchter Gesellschaft: Mit den Banditen von Blutwurst (Karlsruhes bloodiest Motörhead-Punk'n'Roll) wird im neuen, größeren und schöneren Crazy Kong (Liststr. 24) bei stabilen Bierpreisen zum Yahoo geblasen  (Sa, 19.4., 21 Uhr) und mit den Blues-Veteranen von Pick Up The Harp im Goldenen Adler Berghausen die Biergartensaison eröffnet (Fr, 9.5, 19.30 Uhr). -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …


Trixie And The Trainwrecks

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Reverend Beat-Man ist erklärter Fan der in San Francisco geborenen und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässigen Trixie Trainwreck und hat sie folgerichtig samt No Man Band auf seinem Label Voodoo Rhythm untergebracht.

Weiterlesen …