Peyoti For President – „Rising Tide Of Conformity“

Popkultur // Artikel vom 11.05.2009

Manu Chao selbst bat die multinationale Band um den Briten Pietro DiMascio um Toursupport.

Und wer das Debütalbum „Rising Tide Of Conformity“ (Sordid Soup/Rough Trade) von Peyoti For President hört, weiß warum: Weltmusik mit Polittexten, punkiger Flamenco, Samba-Punk, selbst Arabisches verschmilzt hier mit Art-Punk und 60s-Songstrukturen zu einem flüssigen Ganzen. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.