Phantastische Welten 2016

Popkultur // Artikel vom 19.08.2016

„Phantastische Welten“ präsentiert der Künstler Ottfried H. Culmann mit seinen Kunstinstallationen im idyllischen Stiftspark.

Auf der Bühne tummeln sich Jazz-Größen und hoffnungsvolle Nachwuchskünstler, für die Bewirtung sorgen das integrative Stiftsgut Keysermühle und das Stiftsweingut Frank Meyer. Los geht’s am Fr, 19.8. um 18 Uhr mit dem Judith Köhrer Quartett, das neben Jazzstandards auch Funk und eigens arrangierte Stücke von Pat Metheny oder Chick Corea bietet. Ab 20 Uhr spielt das Jordan Weiss Quintett Gipsy-Jazz, Bossa und Bebop.

Am Sa, 20.8. ab 18 Uhr mischen die „Wandermusikanten“ einen Stilmix aus Jazz und Funk von Pachelbel bis Pastorius, von Klassik bis Pop, von Volks- bis Filmmusik. Danach gastiert das Blue Motion Trio feat. Joscho Stephan: Das Trio um den Kölner Pianisten Martin Sasse gehört seit 20 Jahren zur etablierten internationalen Jazzszene. Special Guest ist der renommierte Gypsy-Swing-Gitarrist Joscho Stephan. Den Ausklang beim eintrittsfreien Jazzfrühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr bestreitet traditionell das Frankfurter Jazz-Trio.

Fr, 19.8., 18 Uhr; Sa, 20.8., 18 Uhr; So, 21.8., 11 Uhr, Stiftspark, Klingenmünster

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.





Popkultur // Tagestipp vom 08.08.2018

In den frühen SoCal-Punk-Jahren waren True Sounds Of Liberty eine der ersten Hardcore-Bands und rühmen sich mit ihren Anfangs-80er-Alben „Dance With Me“ und „Weathered Statues“ zweier Genreklassiker.





Popkultur // Tagestipp vom 03.08.2018

Eine Zeitung attestierte Maxïmo Park (Fr, 3.8., 20.30 Uhr) kürzlich eine „urwüchsige Britishness“ und zitierte kurzerhand Heroen wie The Who, The Clash und die Rolling Stones.