Phil

Popkultur // Artikel vom 12.06.2015

Die Phil-Collins- und Genesis-Tribute-Band kennt sich bestens aus mit dem ganz großen Auftritt.

Ihre in Eigenregie organisierten Open Airs auf dem Bruchsaler Segelflugplatz ziehen zwischen 2001 und 2010 tausende Besucher; im Jahr drauf gibt die Band ein Konzert unter dem riesigen Zeltdach des Deutschen Nationalcircus’ Carl Busch, das nun anlässlich der „Heimattage Baden-Württemberg“ für gleich zwei Abende von Neuem errichtet wird, wenn die elfköpfige Gruppe um den mit Collins’ originalgetreuer Stimmfarbe und Bühnenpräsenz gesegneten Sänger Jürgen „Phil“ Mayer zu ihrer zweieinhalbstündigen Musikshow samt artistischer Einlagen ansetzt. -pat

Fr+Sa, 12.+13.6., 21 Uhr, Gelände des ehem. Wellpappenwerks, Paul-Gerhardt-Straße, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL