Phil Minton & Carl Ludwig Hübsch

Popkultur // Artikel vom 22.03.2018

Wer auf außergewöhnliche Konzerte steht, ist im Badischen Kunstverein genau richtig.

Auch dieses Gastspiel des Karlsruher Jazzclubs bringt zwei Weltklasse-Vertreter der internationalen Impro-Szene auf die Bühne. Der britische Sänger und Trompeter Phil Minton und der deutsche Tubaspieler Carl Ludwig Hübsch lassen sich auf den Moment ein – und auf den jeweils anderen. In der Interaktion entstehen Sounds, die mal entfesselt und wild, mal zart und geheimnisvoll daherkommen. -er

Do, 22.3., 20 Uhr, Jazzclub im Badischen Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.