Pia Fridhills Acoustic Abba

Popkultur // Artikel vom 19.01.2013

Einem besonderen Projekt widmet sich die schwedische Folk-, Jazz- und Soul-Sängerin Pia Fridhill.

Sie reinterpretiert die Songs von Abba, kleidet „Take A Chance On Me“ in ein Salsa-Gewand, spielt „Honey, Honey“ als Twist, aus „Money, Money, Money“ wird ein Samba, und aus der gefühlvollen Ballade „One of us“ entsteht ein Rumba/Reggae-Song. -rw

Sa, 19.1., 20 Uhr, Südpfalzhalle, Kapsweyer

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.