Tryo

Popkultur // Artikel vom 19.01.2013

Dem Franzosen-Vierer Tryo ist an der Nachhaltigkeit gelegen.

Seit mehr als 15 Jahren verlässt sich die Band nicht auf den Reggae allein; und hinter der vordergründigen fröhlichen Leichtigkeit ihrer meist akustischen Songs geht es um Politik, Wertvorstellungen wie den Glauben an ein soziales Miteinander, um das Recht, anders zu sein, und vor allem immer wieder um den Umweltschutz. -pat

Sa, 19.1., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.