Pippo Pollina & Piccola Orchestra Altamarea

Popkultur // Artikel vom 26.11.2010

Der zeitgenössische Liedermacher ist eine feste Größe innerhalb des neuen italienischen Autorenlieds.

Seit Jahren steht Pippo Pollina mit seinem politisch-gesellschaftskritischen musikalischen Wirken beherzt für Frieden, Freiheit und Menschenrechte ein; ist aber ebenso ein Meister der lyrischen Ballade.

Bei seinem Programm „In Concerto“ lässt sich der gebürtige Sizilianer aus Palermo erstmalig vom international besetzten Frauenstreichquartett Piccola Orchestra Altamarea an Geige, Bratsche und Cello begleiten. -pat

Fr, 26.11., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...