Playground Session

Popkultur // Artikel vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

Das Line-up in clubbigem Ambiente besteht aus Bands, die gerade dabei sind, durchstarten. Flut lieben die 80ies und stehen für Austro-Pop mit verspieltem Sound und knackigen Synthesizern.

Deutschen Indie machen Helgen, deren „halb oder gar nicht“-CD seit letztem Sommer mit „Psychedelic 60ies mit Bock und ’n bisschen Hipsterkrams“ steilgeht. -er

Do, 18.1., 21 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.