Pothead

Popkultur // Artikel vom 16.03.2019

Pothead

Wenn das Berliner Ami-Trio in Fahrt kommt, ist Volldampf angesagt.

Mit kräftigen Basslines, eingängigen Gitarrenriffs und pulsierenden Grooves sorgen die losgelöst von allen industriellen Zwängen autark agierenden Pothead um die Gründungsmitglieder Brad (Gesang/Gitarre) und Jeff Dope (Bass) seit 28 Jahren für erdig-authentischen Stoner. Nach einigen remasterten Re-Releases ist der Nachfolger von „Jackpot“ von 2013 überfällig. -pat

Sa, 16.3., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 27.03.2019

Die Stimmen des jungen, zeitgenössischen Fado werden immer eindringlicher.





Popkultur // Tagestipp vom 26.03.2019

Um den Vergleich mit Genregrößen wie Turbostaat oder Pascow kommt man bei den Bonnern Lygo fast nicht herum.





Popkultur // Tagestipp vom 25.03.2019

Passend zum Frühlingsbeginn blüht einem was beim monatlichen Erfolgsformat „Soulcafé“.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?