Radio Oriente

Popkultur // Artikel vom 25.07.2007

Von Sommerloch keine Spur im Radio Oriente.

Zwar findet die Jazzbühne im Juli nur noch einmal statt (18.7.), ab dem 8.8. dann aber wieder regelmäßig jeden Mittwoch (21 Uhr). Die beliebte Jam Session gibt es aber wie gewohnt jeden Sonntag immer ab 20 Uhr. Auch konzerttechnisch geht so einiges: Am Do, 19.7. performt der New Yorker Soulsänger und Perkussionist Jimi Carrow jazzige Grooves und große, alte Soulstandards. Alex Nagel am Klavier und Sänger Patrick Lemm (26.7.) kennt man u. a. aus Bands wie "Backs & The Bunnies" oder "Move Your Mama", für den heutigen Abend lautet die Info schlicht Pop und Rock. Vor knapp sechs Monaten präsentierten die KA-HipHopper "Tighte Mische" aka Filly und Fabe ihre Debüt-CD "Hummer uns verdient" im Oriente, jetzt ist schon die zweite, diesmal eigenproduzierte CD im Kasten. Mit dem neuen Bandmitglied S-Boy J steigt die Releaseparty am Sa, 28.7.

Cargo City ist das neue Projekt von Simon Konrad (ex-Siamese), der nach deren Auflösung jetzt eine ruhigere Schiene Songs fährt: Schlicht-schöne oder schön-schlichte Songs mit Klampfe & Gesang, etwas Piano, Xylophon und ein paar dezenten Beats. Live tritt Simon dann aber doch im Quartett an (Sa, 18.8.). Der Name Jammy Fellows suggeriert Jazziges – aber die fünf jungen Musiker aus Achern stehen doch mehr auf Stromgitarren. Ihre Eigenkompositionen bringen melodischen, druckvollen Alternative Rock auf die Bühne – wer Nickelbag mag, ist am Do, 13.9. genau richtig. Am Fr, 14.9. kommen dann die Indierocker G-M-Y-P aus Schwäbisch Hall: Jüngst erschien ihre neue EP "The Game" – und als Einflüsse nennen die vier u. a. Starsailor, Pearl Jam und Damien Rice. -th

Weitere Infos siehe INKA-Tagestipps oder www.radio-oriente.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...