Rick Vito

Popkultur // Artikel vom 19.04.2011

Er legte eine Karriere vom Side- zum Slideman hin.

In den 70ern verdiente sich Rick Vito als Bandmitglied von Künstlern wie dem englischen Blues-Pionier John Mayall; der Gitarrist von Fleetwood Mac hat sich aber mit seinen bislang vier Soloalben auch als Künstler in eigenem Namen bewiesen. Sein Gitarrenspiel verbindet nahtlos das Sliden mit den bündig-klaren Noten, was für dichten Blues-Rock sorgt, der stets erdige Bodenhaftung hält. -pat

Di, 19.4., 20 Uhr, Kaufmanns Schlachthof, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.