Riverside

Popkultur // Artikel vom 06.11.2015

Auch Riverside-Frontmann Mariusz Duda konnte sich dem jüngsten Prog-Rock-Trend nicht entziehen.

Weg vom ausufernden 70er-Klangkonzept hin zu mehr Eingängigkeit, Struktur und der Klangästhetik der 80er Jahre. Und so flechten die Polen auf dem eben erschienenen sechs­ten Album „Love, Fear And The Time Machine“ hypnotische Basslinien, Synthies und vergleichsweise simple Gitarrenmuster zu einem durchdachten homogen-kompakten und melancholischen Prog-Pop-Album, das man sich unbedingt live geben sollte! Support: Riversides Landsleute von Lion Shepherd und The Sixxis. -pat

Fr, 6.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...




Manfred Mann’s Earth Band

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Ihre Hits besitzen Klassiker-Status.

>   mehr lesen...