Robben Ford & Band

Popkultur // Artikel vom 10.10.2008

Robben Ford ist seit Jahren aus der Jazz- und Blueswelt nicht mehr wegzudenken.

Nach sei­­n­er Lehrzeit als Sideman von Chick Corea, Miles Davis und B.B. King (was für Lehrer!) war er in den 80ern Mitbegründer der enorm erfolgreichen Fusion-Band The Yellowjackets, bevor Ford dann mit The Blue Line seine eigene Band zusammenstellte.

Seitdem legt der Ausnahmegitarrist regelmäßig feine Alben vor, die Presse wie Publikum gleichermaßen begeis­tern. Im Rahmen des Bühler Jazztivals kommt der Saiten-Virtuose zu einem seiner raren Gastspiele in die Region! -th


Fr, 10.10., 19.30 Uhr, Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl
www.robbenford.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.