Rock in der Alten Seilerei

Popkultur // Artikel vom 15.02.2014

Die Alte Seilerei im Rhein Neckar Park bietet die kommenden Wochen Programm für Fans jeden Härtegrads!

Als nächstes macht die Rock-Pop-Familienbande Lynch einen Stopp in Mannheim: Rydel bildet gemeinsam mit ihren Brüdern Riker, Ross und Rocky sowie Ellington Ratliff R5 (Sa, 15.2.), die mit ihrem Debüt „Louder“ nun auch auf deutsche Teenieherzen zielen. Etwas länger im Musikzirkus dabei sind Wishbone Ash (Di, 18.2.) und ihr längst legendärer Twin-Guitar-Sound.

Dann geben Heldmaschine (Sa, 8.3.), die Entdeckung der Neuen Deutschen Härte, u.a. mit der Single „Propaganda“ ordentlich Zunder! Aus Göteborg kommen Dead By April (Di, 11.3.) um Mastermind und Gitarrist Pontus Hjelm, die das Drittwerk „Let The World Know“ und den neuen Sänger Christoffer Andersson vorstellen.

Und Freedom Call (Fr, 14.3.) machen mit den wieder sehr hymnisch geratenen Songs ihres Albums „Beyond“ allen Happy Metalern eine Riesenfreude! Konzertbeginn: jeweils 19 Uhr. -pat

Angelstr. 33, Mannheim, Tel.: 0621/854 41 44
www.alteseilerei-mannheim.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.