Rocky Votolato

Popkultur // Artikel vom 18.02.2008

Aufgewachsen auf einer Ranch in Texas, gründete Votolato nach dem Umzug nach Seattle zu Highschool-Zeiten erst mal die Punkband Waxwing.

Inzwischen ist er 29 Jahre, und der Ami mit der großartigen Stimme beschert uns seit Jahren nicht minder großartige Alben feinster countrygetränkter Singer/Songwritermucke mit dem obligatorischen Schuss Melancholie. Die Songs für seine neueste CD "The Brag And Cuss" (Barsuk/Second Nature Rec.) entstanden mit Hilfe von Musikern aus dem Umfeld von Sufjan Stevens, Cat Power und Pedro The Lion. -th

Di, 19.2., 20 Uhr, Café Nun, Gottesauer Straße 35
www.nuncafe.de
www.rockyvotolato.com
www.myspace.com/rockyvotolato

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...