Rockzone

Popkultur // Artikel vom 15.05.2009

2008 war Pause, doch heuer steigt wieder das Rockzone-Festival im Kupferdächle.

Die erste der insgesamt vier Bands sind die Lokalmatadoren Skasisters, die zwar kein einziges Mädel in ihren Reihen haben, dafür aber ein Akkordeon, das ihrem Ska-Punk eine ganz eigene Note gibt. Weiter geht’s mit den Burschen von Joy Became Clear, deren Screamo-Punk man auch bald als EP mit nach Hause nehmen kann.

Parkhaus aus Stuttgart haben zwar noch keinen Preis für ihren Bandnamen gewonnen, konnten aber mit ihrem deutschsprachigen Pop-Punk schon bei diversen Nachwuchs-Contests abräumen. Und wer mit Bands wie Blink182, Green Day oder Sum41 was anfangen kann, dem sollten auch Starbax gut reinlaufen. -th

Fr, 15.5., 20 Uhr, Kupferdächle, Pforzheim
www.kupferdaechle.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.