Royal Tea Club & Schmutzki

Popkultur // Artikel vom 08.11.2013

Das Cellarium lässt wieder die jungen Wilden auf die Kellerbühne.

Das Quintett Royal Tea Club aus Mühlacker hat bereits zu Jahresanfang gezeigt, warum sie mit ihrem Alternative Rock und den ausgefeilten Gitarrenläufen 2012 neben dem „Music Contest Nordschwarzwald“ so ziemlich jeden Preis im Enzkreis abgeräumt haben, den es für Newcomerbands zu holen gibt.

Und voll Karacho kommt das Stuttgarter Trio Schmutzki (Punk/Indie/Garage/Rock) die B10 runter, um sich als Vertreter Baden-Württembergs fürs Bundesfinale des „Local Heroes“-Bandcontests warmzuspielen. -pat

Fr, 8.11., 20.30 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.