Royal Tea Club & Schmutzki

Popkultur // Artikel vom 08.11.2013

Das Cellarium lässt wieder die jungen Wilden auf die Kellerbühne.

Das Quintett Royal Tea Club aus Mühlacker hat bereits zu Jahresanfang gezeigt, warum sie mit ihrem Alternative Rock und den ausgefeilten Gitarrenläufen 2012 neben dem „Music Contest Nordschwarzwald“ so ziemlich jeden Preis im Enzkreis abgeräumt haben, den es für Newcomerbands zu holen gibt.

Und voll Karacho kommt das Stuttgarter Trio Schmutzki (Punk/Indie/Garage/Rock) die B10 runter, um sich als Vertreter Baden-Württembergs fürs Bundesfinale des „Local Heroes“-Bandcontests warmzuspielen. -pat

Fr, 8.11., 20.30 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …