Sabor de Samba

Popkultur // Artikel vom 10.07.2008

Auch in seiner achten Auflage verspricht der größte Event für lateinamerikanische Musik in Deutschland, das Offenburger Festival "Sabor de Samba", ein hochkarätiges Programm.

An drei Tagen und erstmals bei freiem Eintritt werden Bands und Interpreten aus aller Herren Länder neben erstklassiger lateinamerikanischer Musik aller Stile auch jede Menge Lebensfreude, Ausgelassenheit und exaltierte Hitzewallungen in das badische Städtchen bringen. Zwischen den beiden Bühnen ist Platz für einen großen Südamerika-Markt, und auch gastronomisch dreht sich alles um Lateinamerika. -th

Do, 10.7. bis Sa, 12.7., Marktplatz Offenburg
www.sambista.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.