Saga

Popkultur // Artikel vom 07.05.2014

Mit der Rückkehr von Sänger Michael Sadler sind die kanadischen Prog-Rocker wieder im Gestern angekommen.

Das aktuelle Album „20/20“ präsentiert Saga, wie man sie seit den 70ern kennt: Gitarrenriffs in Harmonie mit Synthesizern und komplexen Keyboard-Arrangements.

Wer Gänsehautmomente wie „Wind Him Up“ sucht, sollte aber doch besser in die gut gepflegte Plattensammlung greifen. Progressiver Support: die mit zwei Frontfrauen, verspielten Flötenmelodien und poppigen Hooks aufwartenden Bremer Eyevory. -pat

Mi, 7.5., 20 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...