Saltatio Mortis

Popkultur // Artikel vom 30.10.2009

Von „echten“ Rockern und Metalern lange belächelt, scheinen Saltatio Mortis mit ihrem achten Langspieler „Wer Wind sät...“ nun zu ernten, was sie durch jahrelanges exzessives Touren ausgebracht haben.

Zu Gute kommt dem Sound der Totentänzer, dass auf nervtötende Elektronik-Elemente 2009 weitgehend verzichtet wurde und die Karlsruher sich stilistisch eher am klassischen Mittelalter-Rock à la Schandmaul oder alten Subway To Sally orientieren. Inzwischen entern sie wie diese auch die offiziellen Charts! -mex

Fr, 30.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe !!!ausverkauft!!! eventuell noch Restkarten an der Abendkasse wegen nicht abgeholter Reservierungen
www.substage.de
www.saltatio-mortis.com
www.myspace.com/mittelalterpunk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Daniel Kahn & The Painted Bird

Popkultur // Tagestipp vom 25.02.2018

Diesen Musikern eilt ein beachtlicher Ruf voraus.

>   mehr lesen...




Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...