Abgesagt: Samy Danger

Popkultur // Artikel vom 27.01.2014

Während Samuel Hopf mit Jamaram einen Partymix aus Reggae, Ska, Latin, Pop und Funk auf die Bühne legt, geht es bei seinem Soloprojekt Samy Danger ruhiger und nachdenklicher zu.

Seit 2008 arbeitet er parallel zur Münchner Acht-Mann-Band an eigenen Songs, bei denen die akustische Gitarre seinen englischsprachigen Gesang durch die unterschiedlichsten Stile von Folk und Blues bis hin zu afrikanischen und südamerikanischen Klängen trägt.

Zum Konzert im Tempel verlosen wir drei Exemplare des neuen Samy-Danger-Albums (Turban Records/Rough Trade/Soulfire Artists). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 1.2. unterm Stichwort „Das D steht für Gefahr“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Sa, 1.2., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe !!!abgesagt!!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...