Sandie Wollasch

Popkultur // Artikel vom 26.01.2014

In ihrer Schauraum-Wohnzimmerausstellung präsentierte Sandie Wollasch das neue Album „Believer“ bis Mitte November auch bei mehreren Minikonzerten.

Jetzt gibt’s nur wenige Meter entfernt eine weitere Gelegenheit, die sieben instrumental zurückgenommenen Tracks und den draufgängerischen Ausbrecher „Mess Of Love“ in intimer Runde zu hören.

Begleitet wird die Karlsruher Sängerin von ihren Arrangeuren Tommy Baldu (Schlagzeug/Gitarre) und Arthur Braitsch (Gitarre). -pat


So, 26.1., 17 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.