Schotten-Rock

Popkultur // Artikel vom 15.04.2010

Eigentlich wollte ich diese Konzertankündigung für eine längere philosophisch-historische Betrachtung über den Kausalzusammenhang zwischen Schottenrock und Schotten-Rock nutzen.

Aber das schien mir im Falle von The Real McKenzies dann doch zu plump. Ich disponiere daher kurzfristig um und wähle folgenden Einstieg: Mein Urlaub in Schottland war die Reise, auf der am meisten gesoffen wurde.

Ein Tag glich dem anderen: am Reiseziel ankommen, im Regen Zelt aufbauen, im Pub aufwärmen. Nach kaum fünf Minuten wurde man zuverlässig von ortsansässigen Schotten in ein Trinkgelage verwickelt. Die Real McKenzies sind da keine Ausnahme, nur dass es zum Whiskey noch selbstgespielten Punkrock dazu gibt. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.