Sea + Air

Popkultur // Artikel vom 02.10.2016

Wie sich die Spannung zwischen Griechenland und Deutschland auf musikalische Weise nutzen lässt, zeigt das Musikerehepaar Eleni Zafiriadou und Daniel Benjamin.

Im Sommer 2015 erschien ihr zweites Album „Evropi“ – betitelt mit dem griechischen Wort für Europa. Beide spielen bis zu fünf Instrumente gleichzeitig, wodurch der orchestrale Klang auf erstaunliche Weise live reproduziert wird und den Ruf erhärtet hat, dass Sea + Air derzeit mit das Spannendste sind, was es auf dem Indie-Folk-Rock-Sektor zu hören gibt! -pat

So, 2.10., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.