Shambelle

Popkultur // Artikel vom 05.11.2008

Flauschig wie ein Flokati.

Entspannend wie eine Massage, gemütlich wie ein Nachmittag auf dem Sofa – so klingen Shambelle. Gelegentlich drücken die vier Pfälzer um Sängerin Uschi Mathes zwar auch schon mal ein wenig aufs Tempo, ihr fein arrangierter Pop mit dezenten Electro-Tupfern und Jazz in homöopathischen Dosen schmeichelt aber doch stets dem Ohr.

Seit 1994 Jahren tingelt der Vierer mit seiner konzert- wie clubtauglichen Musik durchs Land, sieben CDs und diverse Preise sind Beleg einer musikalischen Qualität, die Fans von Moloko wie Beady Belle gleichermaßen ansprechen dürfte. -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...