Shambelle

Popkultur // Artikel vom 05.11.2008

Flauschig wie ein Flokati.

Entspannend wie eine Massage, gemütlich wie ein Nachmittag auf dem Sofa – so klingen Shambelle. Gelegentlich drücken die vier Pfälzer um Sängerin Uschi Mathes zwar auch schon mal ein wenig aufs Tempo, ihr fein arrangierter Pop mit dezenten Electro-Tupfern und Jazz in homöopathischen Dosen schmeichelt aber doch stets dem Ohr.

Seit 1994 Jahren tingelt der Vierer mit seiner konzert- wie clubtauglichen Musik durchs Land, sieben CDs und diverse Preise sind Beleg einer musikalischen Qualität, die Fans von Moloko wie Beady Belle gleichermaßen ansprechen dürfte. -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.