Shob & Desperate Journalist

Popkultur // Artikel vom 12.04.2018

Bass-Fusion aus Jazz, Funk, Soul.

Der Ausnahmebasser Shob aus Bordeaux hat den Groove und stellt auf großer Europatour sein zweites Album „Karma Obscur“ live vor.

Auf den Spuren der frühen Smiths wandelt die Londoner Band Desperate Journalist um Sängerin Jo Bevan, die ihr zweites Album im Köcher haben und auf der Insel schon eine große Nummer sind. Support: Pete At The Starclub mit Indie-Pop aus Hamburg. -rw

Shob: Do, 12.4.; Desperate Journalist: Fr, 13.4., je 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.