Sieben Jahre Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 23.10.2015

Gediegene Konzertabende zwischen Jazz, Latin, Soul und Klassik, lockere Samstags-Matineen, während drüben auf dem Gutenbergplatz der Markttrubel herrscht.

Dafür steht die Hemingway Lounge seit nun sieben Jahren. Und genau mit dem, was sie auszeichnet, feiert sie auch ihr ungerades Jubiläum: Zur Freitags-Session (30.10., 19 Uhr) kommen das Trio um den jungen Turiner Pianisten Fabio Giachino mit einem modernen, aber traditionsbewussten Sound und The Windwalkers aus Mannheim mit „sophisticated“ Latin Jazz.

Samstags (31.10.) gibt’s zur gewohnten Zeit (11.30-14.30 Uhr) ein „Jazz & Classic Market“-Special, und das Tobias Meinhard Quartett feat. Ingrid Jensen schließt tags drauf mit seinem vom modernen New York infizierten Jazz die Feierlichkeiten ab (1.11., 17 Uhr). Weitere Dates im Herbst: Folk-Jazz mit Clem Cardenas und Band (Do, 22.10., 20 Uhr) und Peter Lehel mit der Karlsruher Musikhochschul-BigBand und seiner Jazz Combo feat. Dusko Goykovich (Fr, 23.10., 19 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.