Sieben Jahre Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 23.10.2015

Gediegene Konzertabende zwischen Jazz, Latin, Soul und Klassik, lockere Samstags-Matineen, während drüben auf dem Gutenbergplatz der Markttrubel herrscht.

Dafür steht die Hemingway Lounge seit nun sieben Jahren. Und genau mit dem, was sie auszeichnet, feiert sie auch ihr ungerades Jubiläum: Zur Freitags-Session (30.10., 19 Uhr) kommen das Trio um den jungen Turiner Pianisten Fabio Giachino mit einem modernen, aber traditionsbewussten Sound und The Windwalkers aus Mannheim mit „sophisticated“ Latin Jazz.

Samstags (31.10.) gibt’s zur gewohnten Zeit (11.30-14.30 Uhr) ein „Jazz & Classic Market“-Special, und das Tobias Meinhard Quartett feat. Ingrid Jensen schließt tags drauf mit seinem vom modernen New York infizierten Jazz die Feierlichkeiten ab (1.11., 17 Uhr). Weitere Dates im Herbst: Folk-Jazz mit Clem Cardenas und Band (Do, 22.10., 20 Uhr) und Peter Lehel mit der Karlsruher Musikhochschul-BigBand und seiner Jazz Combo feat. Dusko Goykovich (Fr, 23.10., 19 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2018

Die Neuwieder sind mit der Inbegriff des 80er-Deutschpunks.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Im unverdächtigen Cambridge gründete der Acid-Onkel Kevin Starrs, Sänger, Gitarrist und Mastermind, 2009 seine Doom-, Glam- und Psychedelic-Band, die konzeptuell Themenkreise wie Horrorfilme, Freaks, Serienkiller oder „Mind Control“ beackern und ihre Riffs gnadenlos bei Black Sabbath abgekupfert haben.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Es gibt ein paar Konzerte, die gehören zu Weihnachten wie Tanne und Glühwein.