Soulcafé

Popkultur // Artikel vom 24.09.2018

Dieses „Soulcafé“ ist kein Café, sondern die Bigband des Jazzclub-Vorsitzenden Niklas Braun, dem man zu seinem Mut nur gratulieren kann!

Denn das Konzept, jeden Monat eine Allstar-Bigband wie quasi eine Clubnacht auf die Agenda zu setzen, die Soul- und Funkklassiker zu einer stets schweißtreibenden Live-Dance-Nacht ins Scenario bringt, ist in Karlsruhe einzigartig. Und bildet stets die ideale Alternative zu jenen Partys, in denen wahllos Rock, Techno, Pop und Oldies hintereinandergebollert werden, als hätten die „DJs“ grad Erstklässlerunterricht.

Das „Soulcafé“ füllt mit seinen unwiderstehlichen Grooves inzwischen auch größere wie das Substage, ein genereller Umzug kommt aber nicht in Frage: „Soulcafe“-Fans schätzendas tolle Ambiente im Tempel.

Diesmal werden Melanie Hanke, Tunc Süzer und Oliver Fischer (Vocals), Alexander Krieg und Christian Struck (Keys), Thorsten Rheinschmidt (Drums), Andreas Hirth (Percussion), Michael Rüber (Gitarre), Florian Wolpert, Sean Ian Guptill, Marcus Franzke und Niklas Braun (Bass) von Sandie Wollasch gefeaturet. -rw

Mo, 24.9., 20 Uhr, Jazzclub im Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.