Space Player

Popkultur // Artikel vom 19.06.2009

Seit sage und schreibe 28 Jahren ist die Kölner Saxophon Mafia aktiv – wobei das Wörtchen Saxophon suggeriert, dass hier Saxfetischisten am Werke sind.

Aber sage und schreibe 14 verschiedene Instrumente haben die Kölner im Gepäck, sämtliche Saxes natürlich, fast alle Klarinetten, die man so spielen kann (wenn man kann) und zwei Flöten.

Von Filmmusiken wie Batman oder den Yedi-Rittern über Filmserien bis zu Neuer Musik reicht ihr Repertoire, wer also auf scheuklappenfreien Jazz steht, kommt um diesen Gig nicht herum. -rowa


Fr, 19.6., 20 Uhr, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim
www.kulturhaus-osterfeld.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...